Bicicletta

Cakes and Travel

Fort Cochin

Der Bicicletta ist ein italienischer Aperitif mit Campari oder Aperol (der übrigens in einer meiner Lieblings-Bistrobars in Düsseldorf unter dem Namen „Bicicletta Spritz“ ganz hervorragend schmeckt!). Um Alkohol, Bitteres oder Bars soll es aber hier grad gar nicht gehen, sondern um Fahrräder. Ich hätte als Titel für diesen Post auch das englische „Bicyle“ oder französische „Bicyclette“ wählen können. Die romanisch abstammenden Wörter klingen allesamt so viel eleganter als unser deutsch-funktionales „Fahrrad“, das die Sache im Grunde ja noch nicht mal korrekt bezeichnet, denn man fährt ja auf zwei Rädern, nicht auf einem. Warum also das eigentlich treffendere „Zweirad“ aus der Mode gekommen ist soll mir mal jemand erklären. Fakt ist aber: Das Fahrrad ist seit Jahr und Tag mein Fortbewegungsmittel der Wahl. Was hauptsächlich daran liegt, dass ich es hasse zu warten. Auf die Bahn, im stockenden Stadtverkehr am Morgen und Abend, darauf, dass ein Motor anspringt oder der ADAC…

Ursprünglichen Post anzeigen 466 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s