89/365 Parken und Anfahren am Berg

shorty1959

30.03.2015
Heute war es sehr windig und kalt aber das hält echte Fahrradfreaks nicht ab, ihr Gefährt, ihren Gefährten oder wäre es eine Gefährtin (?) zu benutzen. Und wenn der Lenker durstig hinter dem Opernhaus in die Wirtschaft einkehrt, muss das kostbare Stück gesichert werden, da ist das stabilste Geländer gerade gut genug, egal, ob in der Horizontalen oder steil bergauf.
Da fällt mir ein, dass früher in der Fahrschule auch Parken und Anfahren am Berg geübt werden musste.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s