Tag 53

Nordkapp

Heute sollte mich die 3. letzte Etappe in Schweden von Ljungby aus über der alten E4 weiter in Richtung Trelleborg bringen. So bin ich dann, nachdem ich die Fahrradkette noch einmal sauber gemacht und geölt hatte, losgefahren. Erstes Ziel war ein Supermarkt in der Stadt um wie üblich meine Vorräte aufzufüllen. Ich habe dann in dem angrenzenden Café noch eine kleine Pause gemacht und dabei die älteren Herrschaften beobachtet die hier am Sonntagmorgen gefrühstückt haben und sich hierbei lautstark über etwas unterhalten haben, leider kein Wort verstanden! Dabei waren auch Herren die gesundheitlich angeschlagen waren u.a. auch ein Sauerstoffgerät mit sich führten. Ich war dann doch froh das ich mich noch jeden Tag noch über Regen, Wind und andere Dinge beim Radfahren aufregen kann, aber gesundheitlich nicht eingeschränkt bin !! Ich denke man sollte/muss froh sein, dass man solche Dinge wie diese Tour noch machen kann. Gegen 10:00 ging es…

Ursprünglichen Post anzeigen 398 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s