Drei Hauptstädte in vier Tagen

Radlerboi.

oder des Donauradwegs zweiter Teil

Angekommen in Budapest nach verhängnisvollem Platten in Aschach, Navigationsproblemen in der Slowakei und MasterCard-Fiasko in Esztergom.

Tatsächlich verlief der zweite und vorerst letzte Teil meines Donauradtrips nicht komplett reibungslos. Was es genau mit den kryptischen Problemen auf sich hatte, schreib ich später. Genauso werden Distanz, Bilder, Anekdoten und Sonstiges -ähnlich Uninteressantes – in zukünftigen Beiträgen folgen. Jetzt bin ich erstmal froh angekommen zu sein und hole mir ein wohlverdientes Bier in der Stadt. Es wird wohl nicht das letzte bleiben heute… 😁

Angekommen in Ungarn’s Hauptstadt #DonaueschingenBudapestin10Tagen #Land11und12 #WienBratislavaBudapest #Prost

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Drei Hauptstädte in vier Tagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s